Zur Durchführung von Software-Entwicklungsprojekten sind agile Methoden branchenübergreifend als Standard etabliert. Wesentlicher Faktor für den Erfolg agilen Vorgehens ist die Motivation der am Projekt Beteiligten – und ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Agile Projektführung – sei es Scrum, DSDM, Kanban oder andere – bindet das zeitnah

Fortfahren
Opt-in – Vorrangregelung DSGVO setzt Industrien mit hohem P&L-Anteil in der Drittvermarktung von Nutzerdaten unter Druck

Die Wirkmächtigkeit des Satzes: „Im Verhältnis zum nationalen Recht kommt ab dem 25. Mai 2018 die DSGVO für sämtliche automatisierte Verarbeitungen personenbezogener Daten vorrangig zur Anwendung […]“ ist von Experten verstanden. Der Düsseldorfer Kreis – die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des

Fortfahren

Ein sicheres Identitätsmanagement im Netz zu gewährleisten ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen sowie für Online-Geschäftsvorgänge unerlässlich. Dazu veröffentlicht VERIMI, die europäische Identitäts- und Datenplattform, gemeinsam mit COREengineering ein White Paper, das die Sicherheitsstruktur von VERIMI transparent darstellt und den

Fortfahren

Ab sofort ist VERIMI, die neue europäische Identitäts- und Datenplattform, mit seinem zentralen und bequemen VERIMI Log-in (Single-Sign-on) als Basisprodukt (Minimum Viable Produkt – MVP) im deutschen Markt verfügbar. Der Launch erfolgt stufenweise: In einem ersten Schritt wurde die VERIMI-Systemplattform hochgefahren und produktiv geschaltet.

Fortfahren

Durch die Nutzung von Apps und Services im Internet hinterlassen Nutzer umfangreiche Spuren. Anders als in der analogen Welt bleiben diese als Daten prinzipiell verfügbar und werden von verschiedenen Diensten zu unterschiedlichen Zwecken ausgewertet und genutzt. Dieses Vorgehen ist im Regelfall durch die Geschäftsbeziehung zwischen Nutzern und Diensteanbietern legitimiert.

Fortfahren

Eines der aktuell meistdiskutierten Technologiethemen ist zweifelsohne das der Künstlichen Intelligenz. Kaum ein Massenmedium erscheint heute ohne Beiträge zu Machine Learning, Deep Learning oder Artificial Intelligence. Dabei ist ein großes Missverhältnis festzustellen zwischen erstens dem öffentlich-gesellschaftlichen Diskurs mit seinen Fragen nach den Auswirkungen auf die Arbeitswelt, auf Sicherheit (z.B. autonomes Fahren) und die Einwirkung aus fremder, maschineller Entscheidung einerseits und andererseits den Diskussionen unter Fachleuten zu den Methoden, fachlichen Problemstellungen und Einsatzmöglichkeiten dieser noch jungen Technologie.

Fortfahren

Das Jahr 2018 ist in regulatorischer Hinsicht durch eine Fülle an Neuerungen und Änderungen gekennzeichnet, wie dies bisher selten der Fall gewesen ist. Dabei lässt der Ausblick auf 2019 nur geringfügig Entspannung erwarten. Trotz der vielfältigen Anforderungen liegen die Schwerpunkte 2018 auf den Themen Datenschutz, Geldwäsche-Regulierung, Risikomanagement sowie der Aufsichtsarchitektur der Institute. Im folgenden Beitrag geben wir einen Überblick im Sinne erster Guidance über diese Themen.

Fortfahren